01. June 2016

Schutz der Elemente - Klebeband im Rennsport. Im Brandfall oder bei der Montage. Im Rennwagen ist Klebeband immer startbereit.

Es gibt Studenten, die sich für Rennsport interessieren und solche, die diese Leidenschaft für einen für den Aufbau eines eigenen „Rennstalls“ nutzen. So wie das Rennteam der Uni Stuttgart, das vor wenigen Wochen den Eigenbau eines neuen Rennwagens realisiert hat. Erfolgreich getestet wurde das Fahrzeug kürzlich auf einer Rennstrecke in den USA und ist nun das Flaggschiff der rennsportbegeisterten Studenten. Die Firma Krückemeyer konnte mit kleinen, aber sehr effizienten Klebebandlösungen zur erfolgreichen Vollendung des Projekts beitragen.

Was hat jetzt Klebeband mit Rennwagen zu tun?

... werden Sie sich jetzt bestimmt fragen. Mehr als Sie wahrscheinlich denken! Denn es existieren sogar unzählige Einsatzgebiete, die generell beim Automobilbau für Klebeband in Frage kommen. Zumal Kleben heutzutage als das Schweißen des 21. Jahrhunderts gilt. Die Stuttgarter Studenten konnten mit den Klebebandprodukten aus unserem Hause gleich mehrere Anwendungsprobleme lösen.

Aluklebeband als „Firewall“ für den Schutz des Fahrers

Das Aluklebeband aus unserem Hause dient beim Fahrzeug zum Schutz des Fahrers im Brandfall. Es wird als sogenannte „Firewall“ genutzt, um verschiedene Zonen abzudichten, die den Piloten im Brandfall beschützen sollen.

Schnelle Fixierung von Bauteilen durch „Panzertape“

Des Weiteren kam das sogenannte „Panzertape“, also Gewebeband, beim Fahrzeugbau gleich mehrfach zum Einsatz. „Es war die leichteste und gleichzeitig zuverlässigste Möglichkeit zur schnellen Fixierung von Teilen am Fahrzeug.“, so der Tenor der Autobauer. Vor allem Aerodynamik-Kleinteile wurden befestigt und Spalten abgedeckt, um Luftabrisse zu verhindern, die den Luftfluss und somit auch den aerodynamischen Abtrieb verschlechtern.

Klebeband ist unverzichtbar!

Bei der Motorperipherie war das „Panzertape“ sehr vielseitig. Z.B. wurden Lüfter und Kühler am Fahrzeug damit fixiert. Auch Messtechnik zu Testzwecken wurde mit dem Klebeband angebracht. „Alles im allem ist das Tape im Motorsport unverzichtbar und erspart sehr viel Zeit und Gewicht am Fahrzeug.“

Was bedeutet das für Sie?

Nicht nur im Rennsport hat Klebeband als Lösungsoptimierung eine Polposition inne. Auch in Ihrem Unternehmen kann es eine effiziente Rolle spielen. Sprechen Sie uns an! Wir durchleuchten Ihren Prozess. Vielleicht können wir auch Ihre Arbeits- und Produktionsprozesse mit Klebesystemen effektiver gestalten?

Homepage Rennteam Stuttgart